Menu

Dunkirk

Da sucht Nolan Folgendes: aus Perspektive und deren Komplexion Erfahrung abzubilden. Und, gelingt es ihm? Allerdings. Dünkirchen ist militärhistorisch eine Kuriosität im Gesamt des Schlachtens des Zweiten Weltkrieges. Eben dies reflektiert Nolan eigenwillig im Verzicht auf filmische Totalität des Geschehens. So ist es ein Triumvirat aus den perspektivierten Geschehnissen bebildert durch die Augen eines englischen […]

AFD – Alternative (…)

Das unveränderlich Einfache. Stase des Stabilen. Konservation des Unentwickelten im Bleiben sterbender Identität, die sich im logischen Inzest tautologischer Gewissheit selbst vertilgt, wenn sie sich in sich mit sich identifiziert, ohne ein Anderes, Fremdes, welches sie negativ nährt – dies ist die AFD. Philosophisch ist die AFD nicht mehr als eine Wahrheit, deren Grund sie […]

Zur Sache

Herr Prof. Dr. Thomas Fischer, seines Zeichens Richter, schreibt regelmäßig für die ZEIT. Er spricht dort von Recht und Anderem, meist Angrenzendem. Jüngst äußerte er sich zu Verbrechen und Migration (zum Artikel). Und wie! Endlich jemand, der der Sache zugewandt spricht. Und nicht die Sache zum Wegweiser bestimmter Idelogie erklärt und so bewußt missdeutet. Und […]

„World of Warcraft“ – Über Hinterwelten

Oder: Lektion über den Schein und seine Erfahrung Ich wähle mir einen Namen, eine Charakterklasse und auch eine Rasse und Geschlecht, Hautfarbe und Frisur, sogar das Gesicht ist meine Kreation nach vorgefertigten Möglichkeiten. Bestimme ein Passwort – Zugang zu jenem geheimen Weltprotagonisten, dessen Bedienelement ich mit diesem Moment zu sein habe. Ich werde seine Bewegungen […]

Danke: Titanic

Zum Selbstlesen (und möglichem Dankbarsein): Weil Philosophie lustig sein kann, mithin absurd anmutet in ihrer kleinlichen Begriffswelt aus willkürlicher Definition und scheinbar aufschwingenden Konklusion. Der Spiegel des Lächerlichen ist selbst den ausgefeiltesten Denkern sicherstes Heilmittel gegen die immer drohende Krankheit: Hybris. Schon deshalb sei eine gesunde Dosis Titanic nur jedem dringenst empfohlen, selbst Herrn Sloterdijk. […]

Recht auf Verrat

Ist eine Information, die ein Verbrechen meinen könnte, in wessen Interesse sie auch immer ist, schutzwürdig? Eine Information verliert ihre Schutzwürdigkeit dann, wenn sie geltendes Recht in einer Weise bricht, die als Verbrechen beschrieben sein kann. Verbrechen widerstreitet Recht, ist deshalb aber noch kein Unrecht. Unrecht ist durch Recht zu erweisen. Information, die allein der […]

Facebook / Twitter (Das „soziale“ Medium)

Eine philosophische Version. Kant und Facebook? Die Kritik der reinen Vernunft gepresst in 140 Zeichen? Hegels Logiken gepostet auf Facebook, mit Bildern. Karikaturen mit einiger Absicht. Nicht um das sicher Raum greifende Gefühl der Unverhältnismäßigkeit noch zu nähren, sondern um das eigentlich Prekäre jenes virtuellen Vorhabens zu charakterisieren, das die Massen auf stürmische Weise zu […]

Kommunismus als Ware

Gemeinhin sind philosophische Artikel in Zeitungen von zweifelhafter Qualität. Dieser hier aber schildert in möglich einfacher Terminologie einen beachtlichen Umstand: http://www.sueddeutsche.de/politik/neoliberales-herrschaftssystem-warum-heute-keine-revolution-moeglich-ist-1.2110256 These: Revolution gegen den Kapitalismus als Gesellschaftsform! (wohlunterschieden zur Wirtschaftsform) ist deshalb unmöglich, da das Heilsversprechen desselben, ähnlich dem einer Lotterie, das einzelne Subjekt so vollkommen umfängt, dass dieses keinen Begriff einer würdevollen Gemeinschaftlichkeit […]

Geist-Enhancement

Ein Memorandum deutscher Forscher attestiert, es sei unbedenklich, im Sinne mentaler Leistungssteigerung, Fremdsubstanzen einzunehmen, sollten die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen. Dazu! Je mehr Stunden ich konzentriert, wach und leistungsbereit bin, desto leistungsfähiger bin ich auch? Zu welcher Leistung befähigt mich denn Wachheit? Ist es mit jenem fortschrittlichen Menschen also so, wie es mit einem Computer bewandt […]

Secured By miniOrange